Wir blicken zurück auf das Jahr 2017

2017 war offiziell das Jahr des Fahrrads und Eure Unterstützung hat Unglaubliches bewirkt! Wir konnten unsere Programme in Kenia, Malawi, Sambia und Simbabwe weiter ausbauen und unser Bildungsprogramm BEEP auch in Ghana starten. Dank Euch haben wir dieses Jahr über 54.000 Fahrräder in die Hände von Schülerinnen und Schülern, Krankenpflegepersonal und Kleinstunternehmerinnen und -unternehmern übergeben. Diese echten Veränderungen waren durch Eure Spenden in 2017 möglich. Und noch viel mehr.

 

MECHANIKER FÜR MOBILITÄT

Inzwischen haben wir in Subsahara-Afrika über 1.900 Mechaniker ausgebildet. Sie stellen sicher, dass die Buffalo-Räder gewartet und repariert werden und unsere Programme nachhaltig wirksam sind. In unserem Video Mechaniker für Mobilität, kommen unsere Mechaniker und ihre Ausbilder zu Wort und zeigen uns, warum sie so stolz auf ihre Arbeit sind.

Sieh Dir das Video über unsere Mechaniker an.

 

350000_bikes

FRAUEN ÜBERWINDEN GRENZEN

Im Frühjahr begleitete unsere Mitbegründerin Leah Missbach Day Frauen in deren Alltag und erzählte uns ihre Geschichten:

  • Stella: Eine junge Mutter radelt in eine bessere Zukunft
    Stella musste die Schule abbrechen, um sich um ihre Tochter zu kümmern. Dank ihres Ehrgeizes hat sie inzwischen einen Weg gefunden, ihre Ausbildung wieder aufzunehmen – trotz des 12km langen SchulwegsErfahre, welche Rolle dabei Stellas Fahrrad spielt.
  • Alice: Eine mutige Frau wird Mechanikerin
    Die 43-jährige Alice Takoberwa ist Witwe und Mutter von zwei Kindern. Sie hatte keinerlei Erfahrung als Mechanikerin, aber den Wunsch sich selbst herauszufordern. Sie dachte sich “Warum sollte ich das nicht auch können?”. Wie Alice mit der Herausforderung gewachsen ist.

 

350000_bikes

EIN MEILENSTEIN: 350.000 FAHRRÄDER

Im Mai diesen Jahres haben wir einen Meilenstein erreicht, von dem wir lange nicht zu träumen gewagt haben: das 350.000ste Fahrrad wurde übergeben – Dank Eurer Unterstützung! Seit der Gründung von World Bicycle Relief im Jahr 2005 habt Ihr inzwischen unglaubliche 379.033 Fahrräder in die Hände von SchülerInnen, Krankenpflegepersonal und KleinstunternehmerInnen gelegt. Diese Fahrräder verändern die Welt.

Mehr über diesen Meilenstein.

350000_bikes

200 JAHRE FAHRRAD

2017 feierte das Fahrrad seinen 200. Geburtstag – und Ihr habt uns geholfen, es zu einem ganz besonderen Jahr zu machen. Zahlreiche Schulen haben sich den Geburtstag zum Anlass für Spendenaktionen genommen, Mannheim – die Geburtsstadt des Fahrrads – feierte das ganze Jahr über mit zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen und die Medien berichteten im Jahr 2017 über das Fahrrad in all seinen Facetten.

Das Jahr des Fahrrads. 

350000_bikes

WBR GEHT NACH DOWN UNDER

Im Mai hat World Bicycle Relief ein Fundraising Büro in Australien eröffnet. Wir freuen uns darauf, die bereits bestehenden Unterstützer aus Australien vor Ort betreuen zu können und das Netzwerk weiter auszubauen, um gemeinsam Millionen weitere Menschen mit Fahrrädern zu mobilisieren. World Bicycle Relief ist jetzt in folgenden Ländern offiziell als gemeinnützige Organisation / Non-Profit registriert: Australien, Kanada, Deutschland, United Kingdom und USA.

Mehr über unsere Unterstützer in Australien.

DIE NÄCHSTE GENERATION

Im Juli haben Eure Spenden mehr als 4.400 Fahrräder für die nächste Generation von Schülerinnen und Schülern in Sambia auf den Weg gebracht. 2009 war Sambia das erste Land, in dem wir unser Bildungsprogramm BEEP gestartet haben, acht Jahre später steht eine neue Generation von SchülerInnen in den Startlöchern, ihre eigene Zukunft in die Hand zu nehmen. Eure Spenden wurden von unserem Partner Backroads und einer kleinen Gruppe privater Spender verdoppelt.

Warum Sambia noch mehr Fahrräder braucht.

2017-07-07_Techbikers_Prag_Berlin-0378

GEMEINSAM MEHR ERREICHEN

In diesem Jahr haben sich viele von Euch zusammengetan um gemeinsam noch mehr Menschen mit Fahrrädern mobil zu machen. Wir danken Euch von Herzen für Euer Engagement!

    • MTB-news.de
      Deutschlands bekannteste Mountainbike Plattform hat in diesem Jahr wieder mit der großen Adventsverlosung die MTB-Community und uns begeistert: mehr als 3.000 Teilnehmer haben zusammen über 68.000 Euro gespendet und tolle Preise gewonnen.
    • Techbikers Deutschland
      Zum vierten Mal sind in diesem Sommer 35 Techbikers, Unternehmer und Mitglieder der Tech-/Start up-Szene in Europa, mehr als 400 km von Prag nach Berlin geradelt, um Networking und Business mit Sport und sozialem Engagement zu verbinden. Das Ergebnis: mehr als 50.000 Euro!
    • Monnem Bike
      Die Stadt Mannheim hat zum 200. Geburtstag des Fahrrads mit vielen verschiedenen Aktionen die Geschichte und Bedeutung des Fahrrads gefeiert und damit Spenden gesammelt um viele weitere Menschen mit Rädern zu mobilisieren.
    • Geburtstage und Hochzeiten
      Viele Unterstützer haben viele schöne Anlässe in diesem Jahr genutzt, um ihr Glück zu teilen: Auf Hochzeiten, Geburtstagen und Jubiläen haben sie auf Geschenke verzichtet und stattdessen an WBR gespendet.
    • Schulen für Schulen
      Kinder und Jugendliche haben in Spendenläufen oder -radfahrten und anderen Aktionen an ihren Schulen gemeinschaftlich Geld gesammelt um anderen Kindern in Entwicklungsregionen mit Fahrrädern den Weg zur Schule zu ermöglichen.
    • Ride on For WBR
      Am 2. Dezember sind Radfahrer aus der ganzen Welt den virtuellen Ride On for WBR Zwiftathon gefahren. In den 24 Stunden des Rides sind Tausende Teilnehmer gemeinsam über 1 Mio. Kilometer geradelt und haben mehr als 126.000 Euro Spenden für WBR gesammelt!

Hier findest Du noch mehr Spendenaktionen und kannst selbst aktiv werden.

Bertha and Carl Benz Award

WBR GEWINNT BERTHA-UND-CARL-BENZ-PREIS

Im September hat die Stadt Mannheim World Bicycle Relief den diesjährigen Bertha-und-Carl-Benz-Preis verliehen. Der Preis würdigt den Einsatz der Organisation für mehr Mobilität für Hunderttausende Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen. WBR Mitbegründer und Geschäftsführer F.K. Day nahm den mit 10.000 Euro dotierten Preis auf der „International Cycling Conference“ von Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz entgegen.
Hier erfährst Du mehr dazu.

WORLD BICYCLE RELIEF IN DEN MEDIEN

Wir freuen uns über jeden, der über unsere Arbeit und die Wirkung der Buffalo-Fahrräder in Entwicklungsregionen berichtet.

  • Die Süddeutsche Zeitung sieht unsere Buffalo-Fahrräder als riesigen Zugewinn für Afrika, weil sie Entwicklungshilfe leisten.
  • The Guardian erzählt, wie Fahrräder Mädchen in Ghana mehr Sicherheit geben.
  • Der Bayerische Rundfunk bringt einen lebendigen Radiobeitrag zum Fahrrad als Entwicklungshelfer.
  • MTB News begeistert mit seiner Adventsverlosung für und der Berichterstattung zu WBR Tausende Leser.
  • Die Jungs von Global Cycling Network teilen ihre Erfahrungen von ihre Reise nach Sambia mit ihren Followern und starten eine Spendenaktion: schon mehr als 1.050 Fahrräder sind finanziert und es geht noch weiter!
  • Dropbox zeigt die kreative Energie, die hinter „The Power of Bicycles“ steht.
  • Der Mannheimer Morgen berichtet im gesamten Jahr 2017 über den 200. Geburtstag des Fahrrads und bezeichnet den Einsatz von Lastenfahrrädern in Afrika als Revolution.
  • Bike BILD macht ein Interview mit FK Day in Berlin und bringt zu Weihnachten nicht nur einen schönen Artikel sondern auch eine Gewinnspielaktion für Spenden (läuft noch bis 31. Dez.)

 

Gemeinsam voran von World Bicycle Relief auf Vimeo.

Gemeinsam voran

Das Jahr 2017 lässt uns noch wenige Tage, um gemeinsam noch weiter voran zu gehen. Mit Euch zusammen können wir weitere SchülerInnen wie Ayan, Susan und ihre Mitschülerinnen mit Fahrrädern mobilisieren, damit sie mit einem Schulabschluss und selbstbewusst in eine bessere Zukunft radeln können – für sich und ihre Familien.

 

 

Tags: # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

×

Give the Power of Bicycles

Select Your Currency:
× Fundraise

Start Your Fundraiser

Where Are You?: