Erleichterter Zugang zu Gesundheitsversorgung

Für Millionen von Menschen in ländlichen Entwicklungsregionen, stellt eine Schar von freiwilligen Pflegekräften eine wichtige Lebensader und den einzigen Zugang zu Gesundheitsversorgung dar.  

Im ländlichen Malawi, besteht die Hauptaufgabe der Pflegekräfte darin, durch Aufklärung die Ausbreitung von HIV einzuschränken und der Stigmatisierung von Infizierten entgegen zu wirken.

Die Pflegekräfte sind für viele Haushalte zuständig, die weit verstreut liegen und häufig schwer erreichbar sind. Viele dieser Haushalte haben keinen Zugang zu fließendem Wasser oder Transport und sind bis zu 15 km vom nächsten Krankenhaus entfernt. Die Krankenpfleger*innen versuchen ihre Besuche so effizient wie möglich zu gestalten, indem sie eine Fülle von Aufgaben gleichzeitig erledigen: sie bringen Dienstleistungen wie medizinische Beratung, Kinderbetreuung und Reinigungsdienste, aber auch Güter wie zum Beispiel Filter zur Wasseraufbereitung.

https://worldbicyclerelief.org/wp-content/uploads/2019/08/WISH2.png https://worldbicyclerelief.org/wp-content/uploads/2019/08/CBDA_Elifa-LMD-06526-1.jpg https://worldbicyclerelief.org/wp-content/uploads/2019/08/WISH1.png https://worldbicyclerelief.org/wp-content/uploads/2019/08/MwanzaHospital-LMD-06421-2.jpg

Pilotprojekt: Gesundheitsprogramm WISH in Malawi

Um Patient*innen, werdende Mütter und pflegebedürftige Menschen zu erreichen braucht es verlässliche Transportmittel.

Deshalb haben wir 2018 gemeinsam mit den Partnern Baylor College of Medicine und Save the Children unser neues Programm Wheels for Integrated and Sustainable Health (WISH) getestet. WISH zielt darauf ab, die Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen in der Gemeinde zu verbessern, indem es Pflegepersonal Fahrräder zur Verfügung stellt.

Nach dem Vorbild unseres erfolgreichen Bildungsprogramms BEEP haben wir Rahmenbedingungen wie lokale Auswahlkomittees (BSCs) integriert, um sicherzustellen, dass die Menschen vor Ort Eigenverantwortung übernehmen können und zu einer nachhaltigen Wirkung beitragen.

Zusammen mit Baylor und Save the Children wurden mehr als 500 Buffalo-Fahrräder über 43 Gesundheitseinrichtungen in den malawischen Distrikten Balaka, Mwanza, Neno und Ntchisi verteilt. Als Teil des Programms wurden 33 BSC Mitglieder ausgebildet, um die qualitative Umsetzung des Programms und die zielgerichtete Nutzung der Fahrräder sicherzustellen. Zudem wurden 27 Mechaniker*innen geschult, die die Fahrräder warten und bei Bedarf reparieren können damit sie langfristig einsatzfähig bleiben.

Erste Erhebungen an einer Gesundheitseinrichtung zeigen, dass das Pflegepersonal dank der Fahrräder mehr als die doppelte Anzahl von Patient*innen pro Tag erreichen kann. Die Krankenpfleger*innen sind mitunter für Familien in einem Einzugsbereich von 18 Kilometern zuständig. Die Fahrräder sorgen dafür, dass sie auch entlegene Haushalte regelmäßig besuchen können.

Durch den verbesserten Zugang zu Medikamenten sank in einer Einrichtung die Zahl der Patient*innen, die ihre HIV & AIDS Medikation abgebrochen haben, innerhalb von sechs Monaten von 109 auf acht Patient*innen.

Herausforderungen als Chancen sehen

Das neue Gesundheitsprogramm WISH feiert schon jetzt zahlreiche Erfolge. Es bringt aber auch Herausforderungen mit sich. Wir sehen sie als Chance zu lernen und das Programm fortlaufend zu verbessern. Wir haben uns beispielsweise dafür entschieden, zur Verbesserung der Sicherheit im Rahmen von WISH nur Fahrräder mit zusätzlicher Vorderradbremse zu verwenden und uns auch für einen noch besseren Zugang zu Ersatzteilen einzusetzen.

Der nächste Schritt ist, WISH in Dorfgemeinschaften zu bringen, in denen wir bereits mit unseren Bildungsprogrammen vertreten sind – um mehr Gesundheitspersonal zu mobilisieren und Synergien aus der bestehenden Programminfrastruktur und dem Bewusstsein für den Nutzen von Fahrrädern zu ziehen.

World Bicycle Relief and Gesundheitsfürsorge

Wir wissen aus erster Hand, wie wichtig es ist, dass die Programme reibungslos ablaufen. 

Bis heute hat World Bicycle Relief über unsere philanthropischen und sozialen Programme mehr als 128.383 Fahrräder in sieben Ländern verteilt, um Gesundheitsprogramme zu unterstützen.

Wirst Du uns helfen, unsere Programme weiterzuentwickeln und mit Mobilität Entwicklung in Gang zu setzen?
Spenden

Mehr Geschichten wie diese