Weihnachtskampagne 2017: Wie uns das Fahrrad verbindet und gemeinsam voran bringt

Während der Kampagne wird jede Spende verdoppelt und erzielt die zweifache Wirkung für Schülerinnen und Schüler in Entwicklungsregionen, denen mit Fahrrädern der Zugang zu Bildung ermöglicht wird

World Bicycle Relief hat seine neue Kampagne “Gemeinsam voran” gestartet. Das Ziel ist, über 23.000 Fahrräder für Schülerinnen und Schüler in Entwicklungsregionen zu finanzieren, um ihnen damit den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Während des jährlichen Spendenaufrufs im November und Dezember erzielt jede Unterstützung die zweifache Wirkung – eine Gruppe anonymer Großspender verdoppelt alle Spenden bis zu einer Grenze von USD 1.7 Mio.

“Mit dieser Aktion haben wir die Chance in kurzer Zeit extrem viel zu erreichen: Tausende Kinder und Jugendliche könnten mit Fahrrädern ihre Herausforderungen auf dem Weg zu Bildung und in eine bessere Zukunft viel einfacher meistern,” so Kristina Jasiunaite, Geschäftsführerin von World Bicycle Relief in Deutschland.

“Gemeinsam voran” zeigt Geschichten der Umoja Secondary School in Eldoret, Kenia, wo Kinder unterschiedlicher Religionen und Stämme gemeinsam lernen und mit Fahrrädern zusammen Richtung Zukunft radeln.

Wie Millionen weitere Kinder im ländlichen Afrika gehen viele der Schülerinnen und Schüler an der Umoja Secondary School jeden Tag kilometerweit zu Fuß. Mädchen und junge Frauen haben es oft zusätzlich schwer, weil sie im Haushalt mithelfen müssen und keine Zeit für lange Schulwege haben. Außerdem passiert es immer wieder, dass sie sexuell belästigt werden, wenn sie zu Fuß und im Dunkeln unterwegs sind. Vor allem muslimische Mädchen haben zusätzlich mit kulturellen Herausforderungen zu kämpfen – traditionell dürften sie meist gar kein Fahrrad fahren.

Als die Umoja Secondary School im Jahr 2016 Fahrräder erhielt, entschloss sich eine Gruppe muslimischer und christlicher Mädchen dazu, sich gemeinsam den kulturellen Erwartungen ihrer Familien und Gemeinden entgegenzustellen. Die Kampagne “Gemeinsam voran” zeigt die Geschichten dieser Mädchen: Wie sie mit Fahrrädern Ängste überwinden, Grenzen aufbrechen, Vorurteile abbauen und entschlossen ihre Ziele und Träume verfolgen. Sie sparen nicht nur Zeit auf ihren langen Schulwegen, sie sind selbstbewusster und unabhängiger geworden.

“Das Fahrrad hat mein Leben verändert. Es hat mir geholfen, den Dingen ins Gesicht zu sehen und selbstbewusster zu werden. Wir können so sein, wie wir wollen, und nicht so, wie andere es wollen,” sagt Ayan, eine Schülerin der Umoja Secondary School.

World Bicycle Relief hat es sich zum Ziel gemacht, vor allem Mädchen zu stärken. Fahrräder helfen ihnen ihre schulischen Ziele zu erreichen und sich später für Veränderung in ihren Gemeinden einzusetzen.

Wenn wir den Mädchen ermöglichen, sicher zur Schule zu kommen, sinkt die Gefahr, dass sie die Schule abbrechen. Wir bei World Bicycle Relief sind uns sicher, dass Fahrräder eine entscheidende Rolle in der Entwicklung von Mädchen in Kenia und anderen Entwicklungsregionen haben können.

Hilf uns bis zum Ende des Jahres Tausenden Mädchen die Chance auf ein selbstbewusstes und unabhängiges Leben zu geben.

Spende hier: https://worldbicyclerelief.org/de/gemeinsam-voran/

 

 

Follow us:
Twitter @PowerOfBicycles
Facebook: facebook.com/worldbicyclerelief
Instagram: @WorldBicycleRelief

 

Tags: # # # # # # # # # # #

×

Give the Power of Bicycles

Select Your Currency:
× Fundraise

Start Your Fundraiser

Where Are You?: