Datenschutzrichtlinie

EINFÜHRUNG

Vielen Dank für Ihren Besuch bei World Bicycle Relief. Wir schätzen Ihre Unterstützung und Ihr Interesse. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und sind dem Schutz Ihrer Daten durch unsere Einhaltung dieser Richtlinien verpflichtet. Diese Datenschutzrichtlinien bilden Teil unserer allgemeinen Nutzungsbedingungen. Sie sind auf www.worldbicyclerelief.org („Website“) anwendbar, eine von der gemeinnützigen Organisation World Bicycle Relief betriebene Site, sowie auf alle auf der Website vertretenen Organisationen (siehe Abschnitt „Unsere Einzelheiten“) und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter („WBR“, „wir“, „unser“, „uns“).

Sie haben im Zusammenhang mit einer Offline-Spende oder anderen Offline-Interaktionen zwischen Ihnen und WBR eventuell bereits ein Exemplar dieser Datenschutzrichtlinien erhalten. Ihr Erhalt der Datenschutzrichtlinien stellt Ihre Annahme der Richtlinien dar. Diese Datenschutzrichtlinien finden auch auf Sie Anwendung.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir verkaufen oder vermieten Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, tauschen sie nicht mit Dritten aus und teilen sie nicht anderweitig mit Dritten, außer wie in diesen Richtlinien beschrieben. Bitte lesen Sie diese Richtlinien sorgfältig um zu verstehen, wie wir Ihre Angaben handhaben. Durch Ihren Zugriff auf diese Website oder Ihre Nutzung der Website erklären Sie sich mit diesen Datenschutzrichtlinien und unseren allgemeinen Nutzungsbedingungen einverstanden. Wenn Sie mit diesen Datenschutzrichtlinien nicht einverstanden sind, sollten Sie unsere Website nicht nutzen.

Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs dieser Website und zur Durchführung unserer globalen Spendentätigkeit. Diese Datenschutzrichtlinien finden an allen unseren weltweiten Standorten Anwendung.

Diese Richtlinien können von Zeit zu Zeit geändert werden. Ihre fortgesetzte Nutzung dieser Website nach derartigen Änderungen gilt als Ihre Annahme der jeweiligen Änderungen. Bitte überprüfen Sie daher regelmäßig die Aktualität dieser Richtlinien.

 

WELCHE DATEN WIR VERWENDEN UND WARUM

Wir erheben folgenden Informationen:

  • Personenbezogene Daten. Hierzu zählen eventuell Informationen wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Post- oder Rechnungsadresse, Ihr Land, Ihre Telefonnummer, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihr Titel oder Ihr Arbeitgeber. Die Quelle personenbezogener Daten sind Sie. Ihre Daten werden für den Betrieb unserer Website, die Bereitstellung unserer Dienstleistungen, die Gewährleistung der Sicherheit unserer Website und Dienstleistungen, die Pflege von Sicherungskopien unserer Datenbanken, die Verarbeitung von Transaktionen, die werbliche Unterstützung von Fundraising-Aktionen und die Kommunikation mit Ihnen verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung.
  • Fundraising-Daten. Wenn Sie eine Fundraising-Seite erstellen, fragen wir Sie nach personenbezogenen Daten. Dazu zählen je nach Standort Namen: Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Profilbilder, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anrede, Ihre Interessen und Hobbys sowie Angaben zu Ihrer Bildung und Beschäftigung. Wir benötigen diese Fundraising-Daten für die Zurverfügungstellung und Kontrolle Ihrer Nutzung unserer Website und Dienstleistungen, die Verarbeitung von Transaktionen / Spenden und die Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung.
  • Zugriffsdaten. Wir sammeln Daten über Ihre Nutzung unserer Website und Dienstleistungen. Zu diesen Daten können Ihre IP-Adresse, Ihr geographischer Standort, die Art und Version Ihres Browsers, Ihr Betriebssystem, die zuvor besuchte Site, Interessenskategorien, Ihre Altersgruppe, Ihr Geschlecht, die Länge Ihres Besuchs der Site, Seitenaufrufe und Navigationswege auf der Site sowie Informationen über den Zeitpunkt und die Häufigkeit Ihrer Nutzung und Muster Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen beinhalten. Zugriffsdaten werden über Google Analytics bezogen. Wir verwenden Zugriffsdaten für den Betrieb unserer Website, die Analyse der Website-Nutzung und Trends im Spendenverhalten sowie die Bereitstellung unserer Dienstleistungen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung. Weitere Einzelheiten zu Googles Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.
  • E-Mail Kontakt. Wir verarbeiten Informationen, die in jeglichen Anfragen oder Kommunikationen enthalten sind, die Sie hinsichtlich unserer Programme, Organisation, Spenden und/oder Waren und Dienstleistungen an uns, einschließlich interne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, richten. Diese Informationen können sowohl den Inhalt der Kommunikation als auch dazugehörige Metadaten beinhalten. Wir verwenden diese Daten zur Beantwortung von Fragen, zur Schaffung von Transparenz, zur Steigerung der Leistung und internen Effizienz, zur Führung von Unterlagen sowie für Marketingzwecke. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung.
  • Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten. Wir verarbeiten Informationen, die mit Transaktionen, einschließlich Spenden und Warenkäufen (auf bestimmte Standorte beschränkt), zusammenhängen, die Sie mit uns und/oder über unsere Website abschließen. Diese Transaktionsdaten können Ihre Kontaktangaben (Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer), Angaben zu Ihrer Kreditkarte oder Bankverbindung sowie Einzelheiten zur Transaktion beinhalten. Transaktionsdaten werden für die Leistung steuerlich absetzbarer Spenden, die Lieferung gekaufter Waren, die Führung ordentlicher Unterlagen über derartige Transaktionen und die Analyse von Trends im Spendenverhalten verarbeitet. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.
  • Newsletter. Wir verarbeiten personenbezogene Informationen, die Sie uns bereitstellen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die angegebene Emailadresse eine Nachricht zur Bestätigung Ihrer Anmeldung („Double Opt-in“). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit ihrer Emailadresse anmelden können. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) iVm Art. 7 DSGVO iVm § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde. Sie können die Anmeldung jederzeit rückgängig machen. Eine Mitteilung in Textform an die unter dem Punkt Standorte genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.
  • Newsletter Nutzungsdaten. Wir verarbeiten Nutzungsdaten unserer Newsletter-Abonnenten. Zu diesen Daten können Name, E-Mail-Adresse, E-Mail-Einstellungen, Standort, Geschlecht, Arbeitgeber, Zustellungsstatus von Newslettern, angeklickte oder geöffnete Newsletter, Browser-Sprache, zuvor besuchte Sites, Seitenaufrufe und die Daten aus online ausgefüllten Formularen zählen. Nutzungsdaten werden über die Marketing-Automations-Anbieter Hubspot, Inc. und Mailchimp (The Rocket Science Group LLC) für den Betrieb unserer Website, die effektivere Kommunikation mit Ihnen, die Bereitstellung relevanterer Inhalte, größere Transparenz, die statistische Auswertung sowie zur Führung von Unterlagen bereitgestellt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitun ist Ihre Einwilligung. Weitere Einzelheiten zu den Datenschutzrichtlinien der Marketing-Automations-Anbieter finden Sie unter https://legal.hubspot.com/privacy-policy und https://mailchimp.com/legal/privacy/. Bitte legen Sie uns gegenüber keine Daten anderer Personen offen.

 

WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN AN DRITTE

 

SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
  • Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.
  • Wir anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten nach sieben Jahren Inaktivität.

 

IHRE RECHTE
  • In diesem Abschnitt fassen wir die Rechte zusammen, die Ihnen gemäß dem Datenschutzgesetz zustehen. Einige dieser Rechte sind komplex, und unsere Zusammenfassung enthält nicht alle ihre Einzelheiten. Bitte lesen Sie für eine vollständige Erläuterung dieser Rechte die betreffenden Gesetze und Leitfäden der Regulierungsbehörden.
  • Die wichtigsten Rechte, die Ihnen gemäß dem Datenschutzgesetz zustehen, sind:
    • das Recht auf Bestätigung und Auskunft
    • das Recht auf Berichtigung
    • das Recht auf Löschung
    • das Recht auf eingeschränkte Verarbeitung
    • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
    • das Recht auf Datenübertragbarkeit
    • das Recht auf Widerspruch und
    • das Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung
  • Sie können Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten oder Ihr Recht auf eingeschränkte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben, indem Sie uns hier eine entsprechende Anfrage senden: https://www.tfaforms.com/4666911
  • Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten über Sie berichtigen und (in Anbetracht der Zwecke der Verarbeitung) unvollständige personenbezogene Daten über Sie vervollständigen zu lassen.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Zu diesen Voraussetzungen zählen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind; wenn Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1  a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte widerrufen, und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt; Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben; wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; wenn die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erforderlich ist.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Voraussetzungen sind: Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten; die Verarbeitung ist unrechtmäßig, aber Sie lehnen eine Löschung ab; wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke unserer Verarbeitung, aber Sie benötigen sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; Sie haben gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt, aber der Widerspruch wurde noch nicht bestätigt. Sie haben gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch eingelegt, aber der Widerspruch wurde noch nicht bestätigt.
  • Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen; dies allerdings nur zu dem Umfang, zu dem die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage erfolgt, dass die Verarbeitung für die folgenden Zwecke erforderlich ist: unsere Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt oder die Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter. Wenn Sie einen solchen Widerspruch einlegen, verarbeiten wir die betreffenden personenbezogenen Informationen nicht mehr, sofern wir nicht zwingende berechtigte Gründe für ihre Verarbeitung darlegen können, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten Vorrang haben, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
  • Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Newsletter-Versand zu widersprechen. Wenn Sie einen solchen Widerspruch erheben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck nicht mehr. Sie können Ihre Einwilligung für den Newsletter zurückziehen, indem Sie uns eine Nachricht schreiben, oder einem Newsletter auf den hierfür vorgesehenen Link klicken.
  • Für die Geltendmachung Ihrer Rechte müssen Sie uns gegenüber Ihre Identität und Ihre Adresse nachweisen, damit wir sicher gehen können, dass wir Daten an die richtige Person freigeben. Bitte stellen Sie uns eine Fotokopie oder einen Scan eines oder beider der folgenden Arten von Dokumenten zur Verfügung:
    • Identitätsnachweis: Reisepass, Führerschein mit Lichtbild, Personalausweis
    • Nachweis Ihrer Adresse: Rechnung eines Versorgungsbetriebs, Kontoauszug, Kreditkartenabrechnung (jeweils maximal 3 Monate alt); aktueller Führerschein; aktueller Steuerbescheid Ihrer Kommunalverwaltung; letzter staatlicher Steuerbescheid (maximal 1 Jahr alt)

Wenn wir uns von Ihrer mutmaßlichen Identität nicht überzeugen können, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Anfrage abzulehnen.

  • Zum Umfang, zu dem die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
    • Ihre Einwilligung ist oder
    • die Verarbeitung erforderlich ist, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem Sie als Partei beteiligt sind, oder um auf Ihre Anforderung vor dem Abschluss eines Vertrags Maßnahmen zu ergreifen, und die Verarbeitung automatisch erfolgt, sind Sie berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht gilt jedoch nicht, wo es die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen würde.
  • Wenn Sie der Auffassung sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen gegen Datenschutzgesetze verstößt, sind Sie berechtigt, bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Sie können diese Beschwerde im EU-Mitgliedsstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihrer Arbeitsstätte oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes einreichen.
  • Zum Umfang, zu dem Ihre Einwilligung die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen darstellt, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.
  • Sie können Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten oder Ihr Recht auf eingeschränkte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben, indem Sie uns hier eine entsprechende Anfrage senden: https://www.tfaforms.com/4666911

 

COOKIES – ALLGEMEINE INFORMATIONEN
  • Ein Cookie ist eine Datei, die eine Kennung (d. h. eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen) enthält, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet und vom Browser gespeichert wird. Die Kennung wird anschließend jedes Mal, wenn der Browser vom betreffenden Server eine Seite anfordert, an den Server zurückgesendet.
  • Cookies können dauerhaft („persistent“) oder nur für die Dauer einer „Session“ gespeichert werden. Dauerhafte Cookies werden vom Webbrowser gespeichert und bleiben bis zu ihrem voreingestellten Verfalldatum gültig, sofern sie nicht vom Nutzer vorher gelöscht werden. Session-Cookies dagegen verfallen mit dem Ende der Benutzersitzung, sobald der Browser geschlossen wird.
  • Cookies enthalten im Allgemeinen keinerlei Informationen, die Sie als Nutzer persönlich identifizieren könnten. Personenbezogene Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, können jedoch mit den Informationen verknüpft werden, die in Cookies gespeichert sind und von ihnen bezogen werden.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

 

VON UNS VERWENDETE COOKIES
  • Cookies (oder Browser-Cookies). Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf der Festplatte Ihres Rechners abgelegt wird. Sie können die Annahme von Browser-Cookies verweigern, indem Sie auf Ihrem Rechner die entsprechenden Einstellungen aktivieren. Unser System erzeugt Cookies, wenn Sie unsere Website über Ihren Browser ansteuern, sofern Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht so geändert haben, dass Cookies abgelehnt werden.
  • Flash-Cookies. Bestimmte Funktionen unserer Website nutzen eventuell lokal gespeicherte Objekte (oder Flash-Cookies), um Informationen über Ihre Einstellungen und Navigation zu, von und auf unserer Website zu erfassen und speichern. Flash-Cookies werden nicht von denselben Browser-Einstellungen verwaltet wie Browser-Cookies.
  • Web-Beacons. Manche Seiten unserer Website sowie unsere E-Mails können kleine elektronische Dateien, so genannte Web-Beacons (auch als Clear-GIFs, Pixel-Tags oder Ein-Pixel-GIFs bezeichnet), enthalten, die es uns z. B. ermöglichen, Nutzer zu zählen, die die betreffenden Seiten besucht (oder eine E-Mail geöffnet) haben, oder andere statistische Angaben zu unserer Website zu erheben (z. B. die Messung der Beliebtheit bestimmter Site-Inhalte oder Integritätsprüfungen unseres Systems oder Servers).
  • Diese Cookies dienen der Erfassung von Angaben über Ihre Besuche unserer Website, darunter Verkehrs- und Standortdaten, Protokolle und andere Kommunikationsdaten sowie die Ressourcen, auf die Sie auf der Website zugreifen und die Sie dort nutzen, und Informationen über Ihren Rechner und Ihre Internetverbindung, einschließlich Ihrer IP-Adresse, Ihres Betriebssystems und Ihres Browsers.

 

COOKIES VON DIENSTLEISTUNGSANBIETERN
  • Unsere Dienstleistungsanbieter verwenden Cookies, die bei einem Besuch unserer Website auf Ihrem Rechner abgelegt werden können.
  • Wir arbeiten bei der Analyse der Nutzung unserer Website mit Google Analytics. Google Analytics erfasst anhand von Cookies Informationen über die Nutzung von Sites. Die im Zusammenhang mit unserer Website erfassten Informationen werden zur Erstellung von Berichten über die Nutzung unserer Website verwendet. Googles Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

 

VERWALTUNG VON COOKIES
  • Die meisten Browser geben Ihnen die Option, die Annahme von Cookies zu verweigern und Cookies zu löschen. Wie dies jeweils möglich ist, unterscheidet sich von Browser zu Browser und von Version zu Version.
  • Die Deaktivierung aller Cookies beeinträchtigt die Nutzbarkeit vieler Websites.
  • Wenn Sie Cookies komplett deaktivieren, können Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen.

 

DATENSICHERHEIT

Wenn wir Ihre Informationen direkt von Ihnen erheben, tun wir dies gemäß allgemein anerkannten, branchenüblichen Standards zum Schutz der an uns übermittelten personenbezogenen Informationen sowohl während der Übermittlung als auch nach dem Erhalt der Informationen. Wir verfügen über administrative, physische und technische Schutzvorrichtungen, darunter Verschlüsselung, passwortgeschützter Zugang und Firewalls. Wir aktualisieren und testen unsere Sicherheitstechnik kontinuierlich entsprechend Art. 32 DSGVO.

Die Sicherheit Ihrer Informationen hängt auch von Ihnen selbst ab. Wo wir Ihnen für den Zugriff auf bestimmte Teile unserer Website (z. B. bei der Erstellung eines Nutzerprofils) ein Passwort zugeteilt haben (oder Sie ein Passwort gewählt haben), sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu halten. Wir bitten Sie, Ihr Passwort mit niemandem zu teilen.

Die Übermittlung von Informationen über das Internet ist leider nicht völlig sicher. Wir tun zwar unser Bestes, um Ihre personenbezogenen Informationen zu schützen, können aber die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Informationen nicht garantieren, wenn diese an unsere Website übertragen werden. Alle Übertragungen personenbezogener Informationen finden auf Ihr eigenes Risiko statt. Wir übernehmen für die Umgehung von Datenschutzeinstellungen oder Sicherheitsmaßnahmen auf der Website keine Verantwortung.

 

KINDER UNTER 13 JAHREN

Unsere Website ist nicht für Kinder unter 13 Jahren ohne Einwilligung ihrer Eltern und Beaufsichtigung durch ihre Eltern gedacht. Wir stimmen unser Angebot nicht auf Nutzer unter 13 Jahren ab und erheben wissentlich von Nutzern unter diesem Alter keine personenbezogenen Informationen, sofern nicht ein Elternteil der Nutzung der Website durch das Kind und unserer Erfassung bestimmter Informationen vom Kind schriftlich zugestimmt hat. Wir verlangen nicht, dass Kinder unter dem Alter von 13 Jahren mehr Informationen bereitstellen müssen, als für die Teilnahme an unseren Aktivitäten vertretbar ist. Eltern können die personenbezogenen Informationen ihres Kindes prüfen, deren Löschung anfordern und die weitere Erfassung oder Nutzung der personenbezogenen Informationen ihres Kindes verweigern. Wir bitten Eltern, die dieses Recht in Anspruch nehmen möchten, sich unter den Angaben im Abschnitt „Unsere Einzelheiten“ unten mit uns in Verbindung zu setzen.

 

ÖFFENTLICHE BEREICHE UNSERER WEBSITE

Unsere Website beinhaltet auch öffentlich zugängliche Blogs sowie Zugriff für soziale Netzwerke und Community-Foren („Community-Bereiche“). Bitte beachten Sie, dass alle Informationen, die Sie in den Community-Bereichen zur Verfügung stellen, von anderen gelesen, erfasst und genutzt werden können, auch von Mitgliedern der Öffentlichkeit, die auf diese Beiträge zugreifen. Sie sind für die Sicherheit der personenbezogenen Informationen verantwortlich, die Sie auf Community-Bereichen beitragen. Wir sind nicht zur Überwachung der Community-Bereiche verpflichtet.

Wir dürfen Beiträge zu Community-Bereichen prüfen und in unserem alleinigen Ermessen entfernen. Wir dürfen die Bearbeitung oder Entfernung von Beiträgen auch in unserem alleinigen Ermessen verweigern. Wir dürfen Ihren Zugriff auf Community-Bereiche jederzeit und aus beliebigen Gründen ganz oder teilweise fristlos beenden.

 

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN KALIFORNIENS

Gemäß Para. 1798.83 des kalifornischen Zivilgesetzbuchs dürfen in Kalifornien wohnhafte Nutzer unserer Website bestimmte Informationen hinsichtlich unserer Offenlegung personenbezogener Informationen an Dritte für deren Direktwerbungszwecke beantragen. Bitte senden Sie uns für einen entsprechenden Antrag das folgende Formular zu: https://www.tfaforms.com/4666911.

 

UNSERE STANDORTE
  • Diese Website gehört der gemeinnützigen Organisation World Bicycle Relief und wird von ihr betrieben. Wir sind eine international tätige Organisation.
  • World Bicycle Relief hat derzeit folgende weltweiten Standorte::
    • Großbritannien: Registrierungsnummer 1141613, PO Box 1336, Cambridge, CB1 0BQ; Kontakt: Allison Dufosee. E-Mail uk@worldbicyclerelief.org
    • Deutschland: Finanzamt Schweinfurt St. Nr. 249//142//70088, Romstraße 1, 97424 Schweinfurt; Kontakt: Kristina Jasiunaite, E-Mail de@worldbicyclerelief.org
    • Vereinigte Staaten: Tax ID 20-5080679, 1000 W Fulton Market, 4th Fl, Chicago, IL 60607; Kontakt: Teresa Walter, E-Mail info@worldbicyclerelief.org
    • Kanada, Registrierungsnummer 804964500RR0001, 255 Courtneypark Drive West, Mississauga, ON L5W 0A5; Kontakt: Teresa Walter, E-Mail info@worldbicyclerelief.org
    • Australien, ABN-Registrierungsnummer 85 610 648 612, PO Box 3098, Marrickville Metro, NSW 2204; Kontakt: Teresa Walter, E-Mail info@worldbicyclerelief.org
    • Schweiz, Registrierungsnummer CHE-435.393.943; ℅ Impact Hub, Rue Fendt 1, 1201 Genf, Schweiz; Kontakt: Anna Weyerhaeuser, E-Mail ch@worldbicyclerelief.org

 

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE(R)

Unser Datenschutzbeauftragter Jeff Bosken ist erreichbar unter jbosken@worldbicyclerelief.org.