Nach haltigkeit
Wir setzen uns für den Aufbau einer Fahrradinfrastruktur in unseren Programmregionen ein, damit die Fahrräder lange rollen und die Programme nachhaltig Wirkung entfalten.

Montage vor Ort

World Bicycle Relief beschäftigt mehr als 50 lokale Mitarbeiter*innen, die die robusten Buffalo-Fahrräder montieren und ausliefern. Die Monteur*innen spezialisieren sich auf ausgewählte Bereiche der Produktion und werden zu Expert*innen für bestimmte Komponenten. Die Monteur*innen der jeweiligen Länder stehen in regem Austausch, um Innovation voranzutreiben und die Qualität kontinuierlich zu verbessern.

WARTUNG UND ERSATZTEILE

Als integraler Bestandteil jedes Programms sorgen über 2.700 von uns ausgebildete Mechaniker*innen dafür, dass Schulkinder und Gesundheitspersonal regelmäßig Zugang zu qualifizierter Wartung und Ersatzteilen haben. Darüber hinaus betreiben wir über 50 lokale Buffalo-Shops, in denen Ersatzteile erworben werden können, damit die Räder lange einsatzfähig sind.  

Entdecke unsere Buffalo-Shops

 

AUSWAHLKOMITEES

Unsere Programme werden in Zusammenarbeit mit lokal gebildeten Programm-Komitees implementiert. In den Gruppen übernehmen verschiedene Mitglieder der Dorfgemeinschaften, Lehrer*innen und Schüler*innen Verantwortung für den Auswahlprozess. Sie kennen die Menschen der Region am besten und wissen, wer sehr weite Strecken zurücklegt und für welche Aufgabenbereiche ein Fahrrad besonders große Wirkung erzielen kann. Auf dieser Grundlage entscheiden sie, wer ein Rad bekommen soll. 

Mehr erfahren 

 

UNSER INNOVATIVER ANSATZ  

World Bicycle Relief verbindet nachhaltige Entwicklungsprogramme mit einem sozial-unternehmerischen Ansatz um effizienter zu arbeiten, Skalenvorteile in der Produktion zu realisieren, mehr Menschen zu erreichen und umfassende, langfristige Veränderung in Gang zu setzen. Die über das Social Business erzielten Gewinne fließen zurück in den Kreislauf und finanzieren unsere Hilfsprogramme mit.  

Erfahre mehr über unseren Ansatz