INVESTITION IN DIE ZUKUNFT

BILDUNG

Der Zugang zu Bildung ist die Grundlage für das spätere wirtschaftliche und soziale Leben eines jeden Einzelnen. Wenn Mädchen die weiterführende Schule abschließen, ist die Gefahr, dass sie minderjährig heiraten, um das 6-fache geringer.

Der Zugang zu Bildung ist die Grundlage für das spätere wirtschaftliche und soziale Leben eines jeden Einzelnen. Wenn Mädchen die weiterführende Schule abschließen, ist die Gefahr, dass sie minderjährig heiraten, um das 6-fache geringer.

ZUGANG ZU NEUEN MÖGLICHKEITEN

BILDUNG VERBESSERN

Bildung ist immer der Anfang, um langfristig einen Weg aus der Armut zu finden. In ländlichen Entwicklungsregionen sind die Entfernungen zur Schule jedoch für Kinder zu Fuß oft kaum zu schaffen. Vor allem Mädchen, die im Haushalt meist deutlich mehr Aufgaben übernehmen als Jungen, gehen deshalb manchmal gar nicht zur Schule.

Indem wir Kindern, insbesondere Mädchen, Fahrräder zur Verfügung stellen, stärken wir sie auf ihrem Weg zu einem Schulabschluss, der letztlich ihr ganzes Leben beeinflusst. In die Schulbildung von Mädchen zu investieren, bedeutet den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen. Gebildete Mädchen nutzen ihr späteres Einkommen für ihre Familien und achten wiederum auf die Schulbildung ihrer eigenen Kinder.

28%

Mit einem Fahrrad erhöhen sich die Anwesenheitsraten um bis zu 28%.

59%

Mit einem Fahrrad verbessern sich die schulischen Leistungen um bis zu 59%.

101.009

Anzahl der Schüler, die von 2005 bis 2015 mit einem Fahrrad mobilisiert wurden.

28%

Mit einem Fahrrad erhöhen sich die Anwesenheitsraten um bis zu 28%.

59%

Mit einem Fahrrad verbessern sich die schulischen Leistungen um bis zu 59%.

101.009

Anzahl der Schüler, die von 2005 bis 2015 mit einem Fahrrad mobilisiert wurden.

  • SCHÜLERIN

    ETHELS TRAUM

    Bevor sie ein Fahrrad bekam, lief die 15-jährige Ethel jeden Tag mehr als zwei Stunden über hügeliges Gelände zur Schule. Mit ihrem Fahrrad benötigt sie jetzt nur noch 45 Minuten. Sie ist glücklich, dass sie pünktlich zur Schule kommt und besser für ihr Ziel lernen kann: Sie möchte einmal Krankenschwester werden. Außerdem hilft sie den anderen und nimmt Klassenkameraden auf ihrem Fahrrad mit zur Schule.

    Die ganze Geschichte

  • FOKUS BILDUNG

    Kenia

    Im Juli 2015 haben World Bicycle Relief und World Vision 100 Buffalo-Fahrräder an Schüler der Mahanga Secondary School im Kakamega County in Kenia übergeben. Neun Monate später berichtete ein kenianisches TV-Team über die positive Wirkung der Fahrräder auf das Leben der Schüler und ihrer Gemeinden.

The Results

Measuring the Impact

World Bicycle Relief is committed to monitoring and evaluating our programs and bicycle design. Download our reports and see The Power of Bicycles at work.

Impact Report : 2016

Discover our 2016 global impact.

Impact Report : 2015

Discover our 2015 global impact.

Palabana Research Study

Learn how bicycles help to develop the economy.

Mobility : Healthcare

Learn how bicycles provide access to healthcare.

Mobility : Education

Learn how bicycles provide access to education.

ERGEBNISSE

WIRKUNG MESSEN

World Bicycle Relief verpflichtet sich, seine Programme und Fahrräder kontinuierlich zu evaluieren, deren Wirkung zu messen und sie auf dieser Basis weiterzuentwickeln.

RÜCKBLICK 2015

Erfahre mehr über die Wirkung unserer Arbeit im letzten Jahr

PALABANA WIRKUNGSSTUDIE

Wie Fahrräder die Wirtschaft voranbringen

MOBILITÄT : GESUNDHEIT

Wie Fahrräder den Zugang zu Gesundheitsversorgung ermöglichen (in Englisch)

MOBILITÄT : BILDUNG

Wie Fahrräder den Zugang zu Bildung ermöglichen (in Englisch)