Krisensituation in Simbabwe
Wirtschaftliche Probleme, politische Instabilität und Naturkatastrophen haben die ohnehin schwierige Situation in Simbabwe in den letzten Jahren noch verschärft. Die Menschen stehen vor der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten, die zu einem Mangel an Nahrungsmitteln, Treibstoff und Devisen führt. Trotz der Herausforderungen in Simbabwe liegt die Nachfrage nach Buffalo-Fahrrädern weiterhin über den Erwartungen. In diesen schwierigen Zeiten sind Familien, die am Rande der Armut stehen, besonders betroffen. Ein zuverlässiger Zugang zu Nahrung, Schule und Gesundheitsversorgung ist für Haushalte am Fuße der ökonomischen Pyramide lebensnotwendig. Hier kann das Buffalo-Fahrrad Familien helfen zu überleben.

Unsere Partner in Simbabwe

Geschichten aus Simbabwe