Setze ein Zeichen zum Weltfahrradtag! Schnapp Dir Dein Fahrrad und schließ Dich im Geiste mit Radler*innen aus der ganzen Welt zusammen. Mach mit bei PEDAL TO EMPOWER - unserem jährlichen globalen Ride rund um den Weltfahrradtag.

Pedal to Empower 2023 - In Zahlen

Der etwas andere Bike Ride

Mach Deinen Pedal to Empower Ride zu Deinem ganz persönlichen Abenteuer – ob alleine, in der Gruppe oder im Team. Wir haben einige Ideen für Dich, um ihn zu etwas ganz besonderem zu machen:

 

FREUDE SCHENKEN

Bereite anderen auf Deiner Ausfahrt eine Freude, indem Du zum Beispiel Müll am Wegesrand einsammelst, eine Postkarte an Deine Oma in den Briefkasten wirfst oder einer Freundin eine Kleinigkeit vorbeibringst. 

ERKUNDE NEUE WEGE

Erkunde Deine Umgebung und ändere Deine Perspektive, indem Du neue Routen ausprobierst, einen reizvollen Umweg fährst oder eine besondere Sehenswürdigkeit außerhalb Deiner üblichen Runde ansteuerst.

NIMM JEMANDEM EINE LAST AB

Nutze Dein Rad als Lastenesel. Transportiere Deine Einkäufe, eine*n Freund*in (oder Deinen Hund?).

FORDERE DICH SELBST HERAUS

Bewältige 200 Kilometer – diese Distanz hat eine junge Mutter in Simbabwe zurückgelegt, um ein Buffalo-Fahrrad für ihre Familie zu kaufen.

ÜBERWINDE GRENZEN

Steig auf Deinen Indoor Trainer und schließ Dich unserem virtuellen Event an. Wir sammeln gemeinsam Kilometer und haben ambitionierte Ziele. Du willst noch mehr tun? Spende 1 Euro pro Kilometer, den du zurücklegst!


Hast Du Lust beim nächsten Pedal to Empower Ride dabei zu sein?

MACH MIT
WELTFAHRRADTAG
Unser PEDAL TO EMPOWER Ride findet rund um den Weltfahrradtag (3. Juni) statt, der das Fahrradfahren feiert: Es ist ein “Symbol für menschlichen Fortschritt und Entwicklung”.
Wir glauben, es gibt keinen besseren Anlass, um mit dem Fahrrad ein Zeichen zu setzen!
Die Vereinten Nationen haben den Weltfahrradtag 2018 ins Leben gerufen. Dr. Leszek Sibilski, ein Unterstützer von World Bicycle Relief, hat sich mit seinen Studenten bei der UN dafür eingesetzt, die besondere Rolle des Fahrrads beim Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und nachhaltiger Entwicklung auf diese Weise anzuerkennen.